Unser Ladengeschäft in Gießen ist weiterhin für Euch geöffnet!

Gelenkschutz: Was hilft wirklich?

Gelenkschutz: Was hilft wirklich?

Viele (ich eingeschlossen) kennen es: Während oder nach dem Training tun einem die Knie, Ellenbogen, Schulter oder Hüfte weh. Gelenkschmerzen sind längst kein Problem mehr, das nur bei zunehmendem Alter aufkommt. Gerade viele Sportler haben immer wieder mit Gelenkschmerzen zu ringen. Die Ursachen können hier bei vielen Dingen liegen: Schlechte Form bei der Übungsausführung, Überbelastung und Vorerkrankungen sind nur ein paar davon. Später in diesem Monat wollen wir uns mit dem richtigen Aufwärmen zum Vorbeugen von Verletzungen beschäftigen. Heute soll es aber erstmal um das Thema Supplements für den Gelenkschutz gehen. Im Folgenden will ich euch ein paar Supplemente vorstellen, die es unserer Meinung nach Sinn macht zu nehmen.

Glucosamin

Was ist es: Glucosamin wird aus Schalentieren gewonnen. Es hat eine schmerzlindernde Wirkung und verringert die Symptome von Arthritis. Außerdem kann es einen positiven Effekt auf die Mobilitätskapazität unseres Bewegungsapparats haben

Wie sollte ich es nehmen?Täglich 900 bis 1500mg 

 

Chondroitin

Was ist es: Chondroitin wird oftmals in Verbindung mit Glucosamin eingenommen. Es hat ebenfalls eine schmerzlindernde Wirkung im Gelenk und kann gegen Steifheit im Gelenk vorbeugen.

Wie sollte ich es nehmen? Täglich 1000-1200mg

 

Curcumin

Was ist es: Oder auch Kurkuma ist bekannt als Gewürz, doch es kann noch sehr viel mehr als gut schmecken! Supplementiert man es, kann es im Körper entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken. Neben diesen Eigenschaften wirkt es außerdem noch blutdrucksenkend, hat positiven Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden und noch vieles mehr! Das kleine Gewürz kann man schon fast als Alleskönner bezeichnen.

Wie sollte ich es nehmen? Täglich 80-500mg pro Tag, allerdings ist darauf zu achten, dass Curcumin einzlen zugeführt, nur sehr schlecht vom Körper aufgenommen werden kann. Sollte man sich für Supplementierung von Curcumin entscheiden, muss man darauf achten, dass das Präparat ebenfalls Piperin (Schwarzpfeffer) enthält, was die Aufnahme verbessert.

 

Boswelia

Was ist es: Boswelia ist der wissenschaftliche Name für Weihrauch. Es wirkt Schwellungen im Körper entgegen und wie Glucosamin und Chondroitin senkt es die Symptome von Arthritis.

Wie sollte ich es nehmen? Täglich 2.400-2600mg

Abschließend möchten wir noch sagen, dass euch diese Supplemente kein schmerzfreies Leben verschaffen werden. Sie können dabei helfen den Schmerzen entgegenzuwirken und die Gelenke zu stärken. Die Ursachen für die Schmerzen können sie natürlich aber nicht bekämpfen, das liegt alleine bei euch. Doch dazu erfahrt ihr mehr im kommenden Artikel zum Thema Richtiges Aufwärmen: Verringern von Verletzungsrisiko.

Tags: Supplements
Passende Artikel
Peak Performance Curcumin Pro
Inhalt 48 Gramm
(31,04 € / 100 Gramm)
14,90 € *
BioTech USA Arthro Guard Gelenkschutz
Inhalt 198 Gramm
(11,36 € / 100 Gramm)
22,50 € *
Olimp Gold Glucosamine 1000
Inhalt 69 Gramm
(12,30 € / 100 Gramm)
15
UVP 9,99 € *
nur 8,49 € *