Unser Ladengeschäft in Gießen ist weiterhin für Euch geöffnet!

Die 5 besten Tipps für eine erfolgreiche Diät

Ein schönes neues Jahr 2018 Sportsfreunde!

Pünktlich zum 1. Januar kommen auch die berühmten alljährlichen Guten Vorsätze aus dem dunkelsten Versteck zum Vorschein. Sie gehören zum neuen Jahr wie das Amen in der Kirche und der Kater nach dem Silvesterbesäufnis.

Dieses plötzliche und dringende Bedürfnis unser Leben zu verbessern!

Allen voran der Wunsch nach mehr Sport und das Verlieren von unnötigen Pfunden. Jeden Januar stürmen Menschenmassen mit ihren guten Vorsätzen die Fitnessstudios und sorgen für überfüllte Freihantel- und Cardiobereiche.

Spätestens im März müssen sich die Meisten eingestehen, dass es irgendwie nicht nach Plan gelaufen ist. Damit euch das nicht passiert, solltet Ihr euch klar definierte und realistische Ziele setzen wenn es um das Abnehmen geht. Anstatt  Ich möchte ein paar Kilo abnehmen sollte es vielmehr heißen Bis zum 10.03.2018 möchte ich 5kg abnehmen. Integriert ein Belohnungssystem! Nach jeder erfolgreich absolvierten Etappe gönnt ihr euch etwas Schönes.

Zuallererst solltet ihr z.B. mit Hilfe eines fachkundigen Trainers bzw. Ernährungsberaters einen für euch zugeschnittenen Ernährungs- und Trainingsplan zulegen. Dieser sollte langsam und  kontinuierlich die Kalorien reduzieren und gleichzeitig alle wichtigen Nährstoffe enthalten. So könnt ihr euren Körper optimal mit Nährstoffen versorgen.
Im Alltag, im stressigen Berufsleben und im Training braucht ihr  Energie, um weiterhin gute Leistungen in all diesen Bereichen leisten zu können. Hilfreich kann hierbei auch ein qualitativ hochwertiges Rezeptbuch sein, wie das meines Freundes Carmine Stillitano von IQs Kitchen.

Denn vor allem für Neulinge bietet das im Internet verbreitete Wissen viele Gefahren. Zu viele „Gurus“ preisen dort ihre „besten“ Abnem-Methoden an, geben dafür jedoch nicht eine einzige belegte wissenschaftliche Quelle an. Übrigens: Einfach nur stupide auf bestimmte Lebensmittel zu verzichten (friss die Hälfte) wird euch langfristig auch keinen Erfolg bringen, denn danach kommt fast immer der berühmte Jojo Effekt zum Tragen. Was bringt es euch, wenn ihr durch radikalen Kalorienverzicht Gewicht verliert und später alles bis dato verlorene Gewicht und schlimmstenfalls noch mehr Gewicht in sehr kurzer Zeit draufpackt?

Nicht der Anfang wird belohnt, sondern alleine das Durchhalten.
Ihr müsst begreifen, dass jeder Körper individuell ist und es kein Patentrezept für alle gibt. Sicherlich helfen die nachstehenden Stichpunkte den Meisten Gewicht abzunehmen, ersetzen aber keinen kompetenten Trainer/Ernährungsberater.

 Die 5 besten Tipps um eure Diät-Ziele zu erreichen: 

- Esst weniger als Euer Körper verbraucht 

- Kohlenhydratärmere Ernährung hilft bei den Meisten

- Proteine sollten in einer Diät bis auf 2.5g pro Kilogramm Körpergewicht erhöht werden

- (Pflanzl.) Fette sind wichtig / 0.5 bis 1g pro Kilogramm Körpergewicht

- Zusätzlich 30-60min Cardiotraining nach dem Krafttraining hilft 

Ihr müsst für eure Diät Zeit einplanen und einen Weg finden, den ihr langfristig gehen könnt, ohne dabei die Motivation zu verlieren. Insbesondere zum Thema „Wie trainiere ich adäquat in einer Diät?" gibt es sehr viele Ammenmärchen (Bro Science), welche leider bis zum heutigen Tag dem ein oder anderen Trainingsneuling zum Verhängnis geworden ist. Grundlage während eines Kaloriendefizits sollte weiterhin ein intensives und schweres Krafttraining mit Gewichten sein. Hier sollten insbesondere Mehrgelenksübungen, wie Kniebeugen, Kreuzheben, Dips, Klimmzüge u.a. bevorzugt werden. Durch diese Übungen wird eine viel größere Anzahl an Muskeln stimuliert, als es mit Gerätetraining überhaupt möglich ist. Auch sollte das Training, wie im Muskelaufbau, zwischen 6 und 12 Wiederholungen liegen. Stimmen die sagen man könnte in der Diät aufgrund der ständig weiter reduzierten Kalorien nicht Vollgas geben, liegen völlig falsch! 
Auch mit einem viertelvollgetankten Auto kann man weiterhin Vollgas auf der Autobahn geben. Nur eben nicht mehr so lange! 

Daher reduziert euer Training auf maximal 90 Minuten 3 bis 6 Mal die Woche und gebt weiterhin Vollgas mit Gewichten, die ihr 6 bis 12 Mal in einer technisch korrekte Ausführung bewegen könnt.

Es ist sogar der Zeitpunkt gekommen, die Intensität zu erhöhen, indem ihr mit Intensitätstechniken, wie Supersätze und Reduktionssätze arbeitet. Dadurch wird zum einen die Trainingszeit im Studio deutlich verringert und zum anderen eure Muskeln extrem gereizt. Gegen einen vermeindlichen Muskelabbau in einer Diät kämpft ihr so erfolgreich an! Des Weiteren könnt ihr den Fettabbau mit sinnvollen und effektiven Supplementen beschleunigen und optimieren.

Hierzu gehören insbesondere Dinge, die den Stoffwechsel anregen:

- Grüntee Extrakt

- Koffein

- Tyrosin/Jod

Und nun auf zum Sport und Vollgas geben!
Euer Raffael

Tags: Figur, Diät
Passende Artikel
Peak Performance EGCG Grüntee-Extrakt
Inhalt 120 Gramm
(12,42 € / 100 Gramm)
14,90 € *
Peak Performance Tyrosine
Inhalt 120 Gramm
(9,92 € / 100 Gramm)
11,90 € *